26. Spieltag – Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim am 10.03.2018

26. Spieltag – Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim am 10.03.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Auswärtsfahrt nach Hoffenheim konnte man nicht unbedingt mit einem guten Gefühl angehen. Schließlich war es eine Woche her, als Wolfsburg mit einem mehr als schlechtem Auftritt Zuhause gegen Leverkusen verlor. Die Wahrscheinlichkeit aus Hoffenheim etwas mitzunehmen war nicht sehr hoch, die Stimmung als Fan ist derzeit ohnehin nicht sehr gut. Dennoch konnten wir 2 Bullis voll besetzen. Die Reise nach Hoffenheim begann morgens gegen 08:45 Uhr mit leichter Verspätung in Fallersleben. Es war den ganzen Tag sehr mild, aber auch regnerisch. Die Stimmung unter uns war dennoch gut. Wir machten mehrere Zwischenstopps, unter anderem auch in der Nähe von Kassel um eine Mitfahrerin einzusammeln. Wir standen zwischendurch im Stau, trotzdem war eine pünktliche Ankunft nicht gefährdet. Highlight der Hinfahrt war definitiv die Fahrt durch Heidelberg. Eine sehr schöne und ansehnliche Stadt, dazu mit einer tollen Bergkulisse und Häuser mit einem schönen Baustil, ganz anders als in Wolfsburg. Wenig später erreichten wir die Rhein-Neckar-Arena, wo wir sehr bequem direkt vor dem Stadion parken konnten. Das Spiel war der Tiefpunkt der ganzen Fahrt. Wir haben mit 3:0 verloren und sehr schwach gespielt. Wer in Hoffenheim auf ein Wunder hoffte wurde enttäuscht. Wer sich das Ganze mit einem Bierchen schöntrinken wollte wurde auch enttäuscht, denn das alkoholfreie Bier im Stadion schmeckte ähnlich schlecht wie das Spiel unserer Wölfe. Nach dem Spiel hatten wir trotzdem Spaß und kickten eine Runde auf dem Parkplatz. Der Kick auf dem Parkplatz war zudem das spielerische Highlight des Tages. Für die Rückfahrt wählten wir eine etwas andere Route um den Stau zu umgehen, der uns freundlicherweise vom Stadionsprecher angesagt wurde. Das schlechte Spiel konnte aber unsere gute Stimmung nicht herunterziehen. Wir hielten bei Burger King an und machten dort die längste Pause. Mit vollem Magen konnten wir spät abends in Wolfsburg wieder ankommen. Auch wenn wir uns ein wirklich schlechtes Spiel angeschaut haben, war es eine schöne Tour, die sich gelohnt hat!

Meilen: 602
Saison gesamt: 7288