Abwehrschwäche in Gelsenkirchen

Manche Auswärtstouren bleiben in längerer Erinnerung und andere vergisst man möglicherweise relativ schnell wieder. Auch wenn der Bericht für die Tour nach Gelsenkirchen ziemlich knapp ausfällt, soll das nicht unbedingt bedeuten, dass diese Fahrt langweilig war. Spielerisch zumindest wollen wir hinter diesen Fußballtag möglichst schnell einen Haken setzen. 4:1 aus Schalker Sicht hieß es in der Veltins-Arena nach 90 Minuten. Einmal kurz die Niederlage herausschütteln und auf das nächste Spiel konzentrieren, das war die einzig sinnvolle Devise, die wir nach dem Spiel ausrufen konnten. Die Tour an sich verlief reibungslos. Auf der Hinfahrt sackten wir noch zwei Leute aus der verbotenen Stadt ein und starteten dann geradewegs nach Gelsenkirchen durch. Da genau während der Rückfahrt das interessante Abendspiel zwischen Bayern und Dortmund stattfand, mussten wir irgendwie improvisieren. Kurzerhand nutzten wir die Sky-Mitgliedschaft eines Meilenwölfe-Mitglieds aus und schauten gemütlich übers Smartphone das Abendspiel. Um die Strapazen des Vfl-Spiels entsprechend verarbeiten zu können, stärkten wir uns nochmal kräftig bei Burger King bevor es in sternenklarer Nacht zurück in die Heimat ging. Für die nächsten Wochen im Abstiegskampf heißt es natürlich weiterhin alles zu geben, um am 20. Mai auf einem sicheren Tabellenplatz den Saisonabschluss feiern zu können! Vorwärts VFL!

 

Meilen: 400   Saison gesamt: 9230