Berlin – dieses Mal in der Bundesliga

Berlin – dieses Mal in der Bundesliga

Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin!
Endlich wieder Hauptstadt, Olympiastadion. Geil! Um 11 Uhr starteten wir in Fallersleben mit 2 voll besetzten Bullis Richtung Osten.
Die erste Rast legten wir in Magdeburg, bei dem Restaurant zur goldenen Möwe ein, wo wir noch ein weiteres Mitglied einsammelten. Bei Schlager, Techno & klassischer Musik wurde sich auf der Hinfahrt eingestimmt und viel über die letzten Spiele geschnackt.
Zum Anpfiff die große Fahne in die Berliner Luft gestreckt. Gut 15000 Wolfsburger sollen es gewesen sein. Supporttechnisch hatten wir im Olympiastadion schon besser Auftritte, natürlich war das nicht ansatzweise mit dem Finale gegen Dortmund zu vergleichen. Von der Ostkurve haben wir auch schon bessere Auftritte erlebt. Zum Spiel: Eher fade/langweilige erste Hälfte, Hertha mehr am Drücker. Unsere Jungs bekommen den Ball hinten nicht raus und vorne nicht rein. Zweite Hälfte, 53. Minute, 0:1 durch Schäfer, geht doch! Aber denkste… 61. Minute nach dem Ibisevic den Ball aufs Tor knallte, & Naldo den Ball an der Torlinie klärte staubte Salomon Kalou eiskalt ab! Ausgleich 1:1. In der Schlussphase hatte Schäfer noch die Chance den Schuh zu zuschnüren, doch leider wurde daraus nichts.
Auf der Rückfahrt engergy berlin laufen lassen und einfach nur Gas geben, auch wenn es ein Konzerneigener Wagen sein konnte. Kurz noch zu BK, unseren Stadionsprecher mit einem „Moin Moin“ begrüßen, die leeren Mägen füllen, alle nochmal aufs Klo und dann ritten wir los. Gegen 21 Uhr in Wolfsburg angekommen, zog es manche noch in die Innenstadt, um in der Pinte den Tag zu beenden.
*Meilen: 276 Saison gesamt: 12572