18. Auswärtsspiel – Tag der Fanclubs am 25.11.2018

18. Auswärtsspiel – Tag der Fanclubs am 25.11.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Rahmenbedingungen für das 18. Auswärtsspiel waren auch in diesem Jahr mal wieder von höchster Güte geprägt – zumindest bis kurz vor Beginn der Veranstaltung. Bei jedem Fan, der letztes Jahr ebenfalls dem 18. Auswärtsspiel beigewohnt hatte, sollten in diesem Moment die Erinnerungen an das letzte Jahr wieder hochkommen. „War da nicht was?“, „Letztes Jahr, Gomez, 5 Minuten vorher…“. Sowas könnte selbstverständlich kein zweites Mal passieren – denkste! Entgegen jeder Vorfreude wurde uns leider kurzfristig zunächst John Yeboah – wegen eines Einsatzes in der U19 – und schließlich unser Stargast Wout Weghorst abgesagt, der seine Kopfverletzung vom Vortag auskurieren musste. Als Ersatz besuchte uns jedoch kein geringerer als Josh Guilavogui, welcher von Iba May aus der zweiten Mannschaft begleitet wurde. Die zwei sollten selbstverständlich nicht nur interessierten Fans und bei einem Interview Rede und Antwort stehen, sondern ebenso ihr Können in Geschicklichkeitsspielen und einem Fußball-Quiz bei der Challenge „Schlag die Profis“ unter Beweis stellen. Motiviert und zuversichtlich dieses Mal endlich den Tagessieg für die Meilenwölfe gegen die Profis zu ergaunern, meldeten sich zahlreiche Fans für die Spiele, die sich der Herausforderung annehmen wollten. Mit den Erfolgen aus den Vorjahren befanden sich die VfL-Spieler klar in der Favoritenrolle und auch in den Spielen wussten sie schnell mit ihren technischen und taktischen Qualitäten zu überzeugen. War es beim Leitergolf noch ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, so bekamen die Meilenwölfe schon beim Darten und Karten pusten die hervorragende Labbadia’sche Audauer und Beweglichkeit der VfL-Profis verhängnisvoll zu spüren. Auch bei den darauffolgenden Spielen schlugen die Profis innerhalb weniger Minuten nochmals eiskalt zu und sicherten sich auch für das 18. Auswärtsspiel 2019 den Gesamtsieg. Abgerundet wurde die Challenge mit einer kurzen Show-Einlage von Lenny Nero vom Wölfe-Radio, welcher uns mit den neuesten Infos rund um den VfL, verpackt mit einem grün-weißen Humor, versorgte und damit für amüsierte Miene in den Reihen sorgte. Bei den nachfolgenden Stunden ließen sich die Profis nicht lumpen sich noch unter die Fans zu mischen und sich Ratschläge einzuholen, wie denn der Weg nach Europa am Ende dieser Saison endlich wieder gelingen könnte.

Ein besonderes Dankeschön geht an dieser Stelle nochmal an den Stadtjugendring Wolfsburg für die zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten. Für das 18. Auswärtsspiel im Jahr 2019 wünschen wir uns prinzipiell nur, dass der VfL uns zukünftig keine Spieler mehr versprechen sollte, die sich dann am Vortag bei einem Bundesligaspiel verletzen (Augenzwinkern). Ein drittes Jahr in Folge hätte es dann wahrscheinlich nichts mehr mit Pech zu tun, sondern mit etwas Übernatürlichem.

In diesem Sinne – Nur der VfL!