DFB-Pokalspiel am 30.10.18 & Ligaspiel am 09.11.18 in Hannover

DFB-Pokalspiel am 30.10.18 & Ligaspiel am 09.11.18 in Hannover

Das erste Spiel innerhalb von 10 Tagen in Hannover hatte gleich einen brisanten Charakter. Beim schwelgen in Erinnerungen vom glorreichen Pokal-Triumph 2015 waren wir uns einig, dass Hannover nur ein Punktelieferant auf dem Weg ins Pokalfinale 2019 sein soll. Die Hinfahrt hatte schon einiges zu bieten. Mit reichlich guter Laune kamen wir Richtung Hannover gut ins Rollen und die Kaltgetränke flossen geschmeidig. Nach etwa 1,5 Stunden ertönten nach und nach ungeduldige Stimmen aus den Reihen, die die Ankunftszeit erfragten. „Müssten wir nicht bald da sein?“ Kopfnickend schauten sich alle gegenseitig an, aber wir waren ja noch gut in der Zeit. Letzten Endes noch weitere 1,5 Stunden vergingen, bis wir endlich die Hannoveraner Stadionbögen erblickten. Drei Stunden für diese Strecke… das ging definitiv auch schon mal schneller😉 Viele Mitreisende „fielen“ bei der Ankunft praktisch aus dem Bus und eilten rasch ins Stadion, andere sahen die späte Ankunft erst recht als weiteren Grund, noch den ein oder anderen Getränkestand vor dem Stadion aufzusuchen. Nach dem Spiel gab es aus unserer Sicht einen klaren 3:0 Sieg zu verzeichnen. Siegeserfreut und geschafft machten wir uns nach dem Spiel dann auch schon wieder auf in Richtung Reisebus. Auf der Rückfahrt wurde dann schließlich noch der Achtelfinaleinzug gefeiert und ohne größere Verspätungen erreichten wir zufrieden wieder unsere Heimatstadt.

Meilen: 120        Saison gesamt: 2700

Ligaspiel in Hannover am 09.11.2018

Zwei Fluchtlichtspiele innerhalb von 10 Tagen haben wir alle schon einmal erlebt, aber zwei Mal ins nahgelegene Peine-Ost innerhalb so kurzer Zeit zu pilgern, ist zweifelsohne etwas Besonderes. Mit einem rappelvollen Bus voller Meilenwölfe machten wir uns am Freitagnachmittag also nach einigen Tagen zum zweiten Mal auf den Weg in die Kleinstadt an der Leine. Die Hinfahrt legten wir in einer rekordverdächtigen Zeit zurück. Dieses Mal war uns die Hinfahrt viel zu kurz, wir hatten uns schon an eine Verspätung aus der letzten Tour gewöhnt und waren grad erst so Richtung in Schwung gekommen. Nach dem Gruppenfoto in der Dunkelheit Hannovers ging es auch sogleich ins Stadion. An diesem Abend stand das Spiel unter keinem guten Stern und wir mussten uns mit einer schwachen Leistung unsererseits gegen ebenso schwache Hannoveraner geschlagen geben. Das Spiel beeinflusste die Stimmung allerdings keineswegs negativ, alle waren sich auf der Rücktour einig, dass der Abend auf jeden Fall nicht an der Arena enden wird. Viele Meilenwölfe setzen sich daher noch Richtung Kaufhof in Bewegung, in dem dann noch viele weitere Stunden in herrlicher Gesellschaft gefeiert wurde.

Meilen: 120        Saison gesamt: 2820