München

München

Am 22.09. stand das südlichste Ziel unserer Bundesligatouren auf dem Programm. Man könnte auch von einer „30-Stunden-wach-Tour“ sprechen, die wir mal wieder frohen Mutes auf uns nahmen. Schon auf der Zugfahrt stimmten wir uns auf den ersten anstehenden Programmpunkt ein. Bei schönstem Sonnenschein in München angekommen, begaben wir uns in einem zügigen, vom Durst getriebenen Marsch Richtung Theresienwiese. Das legendäre Oktoberfest hatte auch schon zur frühen Nachmittagszeitwieder viele feierwütige Menschen auf das Gelände gelockt und so hielten wir unseren Rundgang über den Festplatz relativ kurz. Die Fahrt mit einem Karussell und dem Riesenrad durften natürlich nicht fehlen. Nach reichlicher Stärkung hieß unser Anlaufpunkt für die nächsten Stunden „Augustiner-Bräu Festzelt“. Recht schnell gelang es unserer 13-köpfigen Gruppe einige der begehrten Sitzplätze zu sichern. Aber was heißt schon sitzen. Nach zwei bis drei herzhaften Maßkrügen tanzten wir ausgelassen auf den Tischen. Trotz der noch so guten Stimmung mussten wir uns nach einigen Stunden trauriger Weise von den Wiesen verabschieden, aber mit umso mehr Motivation für das folgende Spiel. Pünktlich wurde das Stadion der Bayern erreicht und von Anfang an für gute Stimmung gesorgt. Gut gelaunt und mit der Führung im Rücken suchten einige Meilenwölfe in der Halbzeit einen Imbissstand auf. Als diese wiederkamen, stand es 5:1 für die Bayern. Es war nicht zu fassen. Am Spielstand ließ sich danach leider nichts mehr rütteln. Nach dem Spiel nahm der Abend für Einige nochmal Fahrt auf. Um die Zeit bis zur Rückfahrt zu überbrücken, zogen ein paar von uns noch in typische Münchener Kneipen, um das Spielergebnis zu verdauen. Um 5:18 Uhr waren aber alle von uns froh wieder einen gut gepolsterten Sitz unter sich zu haben. Ein paar Stunden später kamen wir wieder gut in der Heimat an und die mitgereisten Meilenwölfe machten sich geschafft, aber glücklich auf den Nachhauseweg. Wo sich viele von uns einig waren: Nächstes Jahr wird das Oktoberfest definitiv für einen Kurztrip angepeilt! Um uns allen eine Tracht zuzulegen, bleibt uns jetzt schließlich ein Jahr Zeit.

Meilen: 740 Gesamt: 3121