Stuttgart

Stuttgart

Am Samstag, den 01.11.2014 machten wir uns wieder auf den Weg Richtung Süden, diesmal ging es zum Auswärtsspiel nach Stuttgart. Um 07.30 Uhr trafen wir uns in Fallersleben und starteten ausgerechnet mit einem Mercedes zur Mercedes-Benz Arena. Die Hinfahrt lief reibungslos ab, selbst die Konfirmandenblase von „Pinkelpaul“ hielt durch. Wie auch bei jeder anderen Fahrt kamen wieder sehr interessante Themen zum Vorschein. Die größte Verwunderung löste aber aus, dass sich währendder Fahrt herausstellte, dass auch Frauen Fifa auf der Playstation spielen, wodurch sich große Verwunderung bei dem einen oder anderen breit machte. Nach der einen oder anderen Pause waren wir schließlich gegen kurz vor zwei in Stuttgart und trafen auf der Straße zum Stadion noch andere VfL Anhänger, mit denen kurzerhand Bier während der Fahrt ausgetauscht wurde. Vor dem Anpfiff wurde noch schnell unser obligatorisches Gruppenbild vor der Arena geschossen, sich noch einmal ordentlich gestärkt um unseren VfL letztlich zum Sieg zu brüllen.
Das Spiel begann aus Wolfsburger Sicht etwas holprig, allerdings gingen wir mit dem ersten Torschuss in Führung. In Hälfte eins konnten wir froh sein, einen überragenden Torwart zu haben der uns zweimal die Führung sicherte. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielte Robin Knoche das wichtige 2-0. Die zweite Hälfte fing so an, wie die erste aufhörte: Der VfL erzielte einen weiteren Treffer. Der Weg für weitere drei Punkte war geebnet. Letztendlich spielten wir es gut herunter und erzielten kurz vor Schluss sogar noch das 4-0. Somit war der Auswärtssieg perfekt. Nachdem unsere Fahnen wieder eingepackt waren, machten wir uns auf dem Weg zum Bulli, wobei noch das ein oder andere Fan Foto geknipst wurde. Gegen 18 Uhr, machten wir uns mit purer Freude über den Auswärtssieg zur Rückfahrt nach Wolfsburg bereit. Es wurde nur noch schnell für Verstärkung gesorgt und dann ging es los. Die gute Laune der Fan Club Mitglieder stieg stätig an, immerhin liefen Blümchen und die Backstreetboys im Bulli. Die Rückfahrt lief genauso reibungslos ab wie die Hinfahrt. Natürlich wurde auch noch das ein oder andere Bier getrunken, was dem einen oder anderen vielleicht etwas zu sehr zu Kopfe stieg, da unser Spezialist schon in Kirchheim davon ausging, man wäre zurück in Wolfsburg. In Kirchheim hat sich schließlich jeder noch einmal ordentlich gestärkt für die letzten Kilometer Richtung Wolfsburg. Gegen Mitternacht waren wir schließlich zurück in unserer Heimatstadt. Jetzt freuen wir uns auf das Europapokalspiel am Donnerstag und auf das Nordderby am Sonntag gegen den HSV. Auswärts geht es für den VfL am Samstag, den 22.11.2014 weiter auf Schalke. Aktuell sind noch 2 Plätze in unseren Bullis frei. Wer Interesse hat kann sich gerne melden…

Gefahrene Meilen: 660 Meilen Gesamt: 5490